Facelifting (Gesichtsstraffung)

Facelifting (Gesichtsstraffung)

Facelifting – Gesichts- und Halsstraffung. Jeder von uns wird in seinem Leben, früher oder später mit dem Alterungsprozess, der sich besonders auf dem Gesicht auszeichnet, konfrontiert. Es manifestiert sich durch abgespannte Haut, das Senken des Gesichts aufgrund von Fettpölsterchen, der Bildung von tiefen Falten, die sich von der Nase zu den Mundwinkeln (Nasolabialfalten) hinziehen und Falten im Bereich der Lippen und dem Unterkiefer. Das Älterwerden des Gesichtes kann vom Älterwerden der Haut nicht abgegrenzt werden, es handelt sich um einen Prozess, welcher alle Strukturen beeinflusst. Ein ersichtliches Zeichen des Älterwerdens vom Gesicht ist der Verlust der schönen und geraden Linien des Unterkiefers. Die Zeit hinterlässt am Gesicht unauslöschliche Spuren, es bilden sich Falten und langsam gehen die klaren Gesichtskonturen verloren.

Wann sollte ein Facelifting ausgeführt werden?

Zu dem Zeitpunkt, wenn auf Ihrem Gesicht die beschriebenen Charakteristika sich bemerkbar machen, wenn das Injizieren von Füllern, Botox oder eine Lidhautstraffung nicht mehr hilft und Sie älter als 45 Jahre sind, dann sollten Sie sich über Facelifting Gedanken machen. Selbstverständlich gibt es keine festgesetzte Altersgrenze für diese Intervention. Bei manchen Menschen tritt das Älterwerden früher ein und kann intensiver sein, während bei manchen, der Alterungsprozess später eintritt. Es ist evident, dass das Älterwerden von einer ganzen Reihe an Faktoren abhängig ist, den natürlichen Eigenschaften der Haut, der Lebensweise und der Lebensgewohnheiten (Ernährung, Alkoholkonsum, Rauchen). Natürlich spielt dabei die Vererbung oder der genetische Faktor auch eine große Rolle.

Facelift Arten

Die Facelift-Operation kann auf einem begrenzten Gesichtsteil oder auf der gesamten Gesichtsfläche erfolgen.

Midface Lift ist das "Heben" (Straffung) des mittleren Teils vom Gesicht. Es handelt sich um ein geeignetes Verfahren für jüngere Patienten und diejenigen, die eine schnellere Genesung wünschen. Bei diesem Vorgang werden  Änderungen, die im zentralen Teil des Gesichts aufgetreten sind, schlaffe Wangen unter den unteren Augenlidern und der Oberlippe, korrigiert.

Face lift (Rhytidectomie) bedeutet das Anheben und Straffen der unteren zwei Drittel des Gesichts und des Halses, Verkleinerung der tiefen Falten, die sich von der Nase zu den Mundwinkeln strecken, sowie das Entfernen der Fettpolster am Rand des Kinns. Dies wird durch die Entfernung von überschüssiger Haut und dem Anziehen der Muskeln erreicht.  Nach dieser Operation ist eine etwas längere Erholungszeit notwendig, wobei das Ergebnis ein erfrischtes, jüngeres und attraktiveres Gesicht ist.  

Wie wird die Operation ausgeführt?

In der Regel beginnt der Schnitt oben im Schläfenbereich und setzt sich unter dem Ohr fort, danach entlang des behaarten Halsteils weiter. Nach dem Schnitt wird die Haut im Wangen-, Unterkiefer- und Halsbereich angehoben. Die Gesichtsmuskeln werden in der entgegengesetzten Richtung der Schwerkraft angezogen. Die Haut wird nach diesem Vorgang gestrafft und der Überschuss entfernt. Schließlich wird die Wunde vernäht. Die Bandagen werden um das Gesicht gelegt und nach 24 Stunden entfernt, der Patient darf baden, das Gesicht sowie die Haare waschen. Der Patient empfindet als unangenehm, Störungen nach der Operation, welche als ein Gefühl der Verspannung im Bereich des Gesichts und des Halses erscheinen. Schwellungen und blaue Flecken dauern von sieben bis zehn Tagen. Der chirurgische Garn wird zehn Tage nach der Operation entfernt.

One Stich Facelifting ist ein chirurgisches Verfahren, wodurch das schlaffe Weichgewebe der unteren Zwei Drittelpartie des Gesichtes, durch elliptisch positionierte Nähte, wieder im ursprünglichen Zustand zurückversetzt wird. Dieses Verfahren resultiert mit einem jugendlichen Aussehen des Gesichtes, einer scharfen Linie des Unterkiefers und einer klaren Grenze zwischen Kopf und Hals. Diese Facelift-Art ist weniger invasiv als ein herkömmliches Facelifting, wird schneller und sicherer ausgeführt, der Einschnitt an der Haut ist kleiner und die Erholungszeit nach dieser Operation ist viel kürzer.

Halslifting oder Neck Lifting, ist auch bedeutsam. Die ästhetische Halskorrektur ist zusammengesetzt aus einer oder einer Kombination mehrerer Operationsverfahren. Bei jüngeren Patienten ist in der Regel eine Fettabsaugung am Hals ausreichend. Gelegentlich ist auch eine Kinn-Augmentation (Vergrößerung) notwendig. Bei Personen mittleren Alters, mit überschüssigem Fett und schlaffen Halsmuskeln, werden durch eine Hals-Liposuktion und der Plikation (Annähern der Platysmus Muskeln) sehr schöne Resultate erzielt. Bei älteren Personen, die viel an überschüssiger Haut haben, sollte neben den angeführten Verfahren auch eine Halshautstraffung vorgenommen werden.
Unabhängig vom Verfahren, für welches sich die Patienten entscheiden, handelt es sich um einen kleinen sehr diskreten Schnitt und die Narbe ist später nicht wahrnehmbar. Die präoperative Vorbereitung für die ästhetische Korrektur von Gesicht und Hals beinhaltet eine detaillierte Analyse des Zustandes des Patienten, Wahrnehmungen und Wünsche des Patienten sowie eine sorgfältige Planung der Operation durch den Chirurgen.

Anästhesiearten

Facelifting wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt, die Halsliposuktion und die Platysmaplikation werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Hautstraffung am Hals und Kinn-Augmentation erfordern eine Analgosedierung oder allgemeine intravenöse Anästhesie. Die endgültige Entscheidung über die Art der Anästhesie wird nach den Untersuchungsergebnissen des Kardiologen, Anästhesisten und aufgrund der Einstellung des Patienten gebracht. Das Lifting von Hals und Gesicht kann mit dem Anziehen der Augenlider, dem Stirn-Lift (Augenbrauenanhebung) oder Implantateinsatz kombiniert werden, wodurch das Gesamtaussehen des Gesichtes zusätzlich verbessert wird. Ein glattes und erfrischtes Gesicht kann durch die Anwendung vom Laser oder durch ein leistungsstarkes Peeling erreicht werden.

Komplikationen bei Faceliftifting

Nach dem Facelifting kann es zu Blutungen, Infektionen, Asymmetrien, Taubheitsgefühl im Gesicht, das Gefühl von Spannung und Dehiszenz (Öffnung von Wunden) kommen. Die Vorbereitungen für das Facelifting sind immer sehr gründlich, sodass Komplikationen sehr selten vorkommen und in der Regel mild sind. Diese Komplikationen müssen das Endergebnis nicht wesentlich beeinflussen, der einzige Nachteil, ist der, dass wegen bestimmter Komplikationen die Behandlung sowie die postoperative Genesung des Patienten, länger dauern. Sicherlich sollte auf die Tatsache hingewiesen werden, dass es bei Personen, die lange Zeit Raucher sind, öfters zur Dehiszenz wegen beschädigter Blutgefäße kommt. Daher ist im Rahmen der präoperativen Vorbereitung notwendig, bei Patienten auch eine Ultraschalluntersuchung der Blutgefäße im Hals und der Gesichts-Arterien vorzunehmen. Auf diese Weise werden, der Patient und sein plastischer Chirurg des Dehiszenzrisikos bewusst sein und eine Entscheidung bezüglich der Operation machen können. Natürlich handelt es sich bei Dehiszenz nicht um eine Komplikation, die nicht verhindert werden kann, falls es jedoch dazu kommen sollte, ist sie sehr einfach zu sanieren, die Wunde wird unter örtlicher Betäubung wieder zugenäht. Nach diesem Eingriff verheilt die Wunde wieder, aber dann kann eine sichtbare Narbe hinterbleiben.


Facelifting Stitch Technik, vom Gesicht - 1000
Facelifting ohne Operation der Augenlider - 2500
Hinweis: Die Preise sind in EURO angegeben.
Die Zahlung erfolgt im Gegenwert in Dinar gemäß dem Mittelkurs der NBS am Tag der Zahlung.
Die vollständige Preisliste finden Sie hier


Sagen Sie einen Termin +381 (0)11 2432 762        Fragen sie unsere ärzte   

Adresse und Kontakt

== == == ==

Ordinacija Praxis für plastische Chirurgie
Radno Vreme Arbeitszeit: von 12 bis 20 Uhr
Google maps Ustanička Straße Nr. 10/2, Belgrad, Serbien
Telefon Telefon: +381 11 2432 762
Zakazivanje Sagen Sie einen Termin an: +381 11 2432 762 (an Werktagen bis 12h)
E-mail E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

== == == ==

Empfehlung für Unterkunft: Appartements in der Nähe der Klinik